Selbstgebraut!

Vielleicht haben Sie schon von dem Begriff des "Craft Bieres" gehört? Dabei handelt es sich um handwerklich hergestellte Biere, für die besondere Zutaten eingesetzt werden und die mit viel Liebe und Herzblut gebraut werden.

Solche Biere stelle ich in meiner Brauerei her.

Oft werde ich gefragt, ob man diese Bier auch irgendwo kaufen kann. Die Antwort lautet leider nein.

Das hängt zum einen mit lebensmittel- und steuerrechtlichen Umständen zusammen. Zum anderen stelle ich nur kleine Menge her, die für den eigenen Verbrauch gedacht sind.

Sollten Sie Interesse an selbstgebrautem Bier haben, so besuchen Sie doch einen meiner Braukurse.

Weihnachtsbockbier

Stammwürze 16°P, 6,5 Vol.-%, 20 IBU, 35 EBC

 

Verwendet wurden Wiener Malz, Münchener Malz und CaraRed, das auch für den rötlichen Touch verantwortlich ist.

Die Bittere ist moderat angesetzt, damit die Gewürzaromen nicht überdeckt werden.

Mitgekocht habe ich Sternanis, Nelke, Vanille, Zimt und Kardamom. Außerdem habe ich noch Waldhonig von den eigenen Bienen während der Gärung dazu gegeben.

 

Märzen

Stammwürze 14,5%, 5,1 Vol.%, 35 IBU, 12 EBC

 

Dieses kräftige Bier wird auch als Fest- oder Oktoberfestbier bezeichnet. Zum Einsatz kamen Pilsener Malz, Wiener- und Münchener Malz, sowie helles Caramellmalz.

 

Klosterbier

Stammwürze 11,9%, 4,9 Vol.%, 30 IBU, 33 EBC

 

Ein untergäriges malzbetontes Bier. Hier kamen Pilsener Malz, Münchener Malz und Farbmalz zum Einsatz. 

Seine Bittere und sein Hopfenaroma erhält es durch den Einsatz von Hopfen der Sorte Tradition aus der Hallertau.

Hier finden Sie uns

Grafschafter Braumanufaktur
Lockgatt 2
48527 Nordhorn

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 5921/8197642 +49 5921/8197642

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.